Blogarchive

Endspurt fürs Reisebuch

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Bild: Kirsten Hedemann

Die Plätze sind ausgewählt, die Fotos geschossen, die Texte geschrieben. Nun ist das Lektorat am Zug, bevor Cover, Karten und Klappentext den letzten Schliff bekommen und alles zusammen in den Druck geht. Und ab Januar 2020 ist Buch Nummer 5 dann im Buchhandel erhältlich: „88 Lieblingsplätze in der Wesermarsch & umzu“!

Für mich ist das Projekt in mehrfacher Hinsicht etwas Besonderes. Es ist mein erstes Sachbuch (Fun Fact: Die Arbeit daran war ähnlich zeitintensiv wie für einen Roman ;-)) und mein erstes Buch mit einer Co-Autorin (wunderbar, wenn man nicht immer alleine vorm Rechner sitzt, sondern mit jemanden über Ideen schnacken kann!).

Eines haben bisher alle meine Bücher gemeinsam: Die Schauplätze sind in der Wesermarsch. Ich lebe zwar schon lange in Hannover und bin happy dort. Literarisch gesehen zieht es mich jedoch immer wieder an die Küste. Das passiert ganz automatisch – ohne, dass ich groß darüber nachdenke.

Ob‘s beim nächsten Buchprojekt auch so ist? To be continued :-)…

Kategorie: Allgemeines

Wir lieben Stories!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wunderbar war er, der Autoren-Workshop bei Klaus-Peter Wolf! Ein ganzes Wochenende ging es ums Geschichten erzählen – vom Kriminalroman übers Jugendbuch bis hin zum Hörspiel.

Im Europahaus Aurich standen ganz unterschiedliche Geschichten im Mittelpunkt. Jeder hatte ein Projekt im Gepäck, das er vorgestellt hat. Dann waren die anderen Teilnehmer dran mit Lob, Kritik und frischen Impulsen. Das Schöne: Die Gruppe existiert seit vielen Jahren, und die Gespräche sind immer positiv und lehrreich. Am Sonntag stellten alle fest, dass man a) super viel gelernt hat und b) das Wochenende viel zu schnell vorbei war.

Das lag auch dieses Jahr hauptsächlich an Klaus-Peter Wolf, der uns so viele fundierte Tipps und Anregungen mit auf den Weg gegeben hat, dass er jedes Projekt ein ordentliches Stück nach vorne geschubst hat :-).

Was ich auch mag: Alle Teilnehmer konzentrieren sich nicht nur auf ihre eigenen Texte, sondern haben ehrliches Interesse an den Arbeiten der anderen. Denn eins verbindet uns alle: Wir lieben Stories :-).

Plus: Ich habe lange nicht mehr so viel gelacht wie an diesem Wochenende. Wie cool, wenn Neues lernen so viel Spaß macht!

Kategorie: Allgemeines

Von der Idee zum Roman

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ein Buch zu schreiben, ist ein ambitioniertes Projekt – und zwar eins, das richtig Spaß macht!

In einem Wochenendworkshop in der Seefelder Mühle zeige ich euch am Samstag, 29. und Sonntag, 30. Juni, wie man mit einem Roman beginnt. Ihr lernt, worauf es ankommt und wie man auch auf der Langstrecke motiviert bleibt. Besonders im Fokus: Das Plotten einer Geschichte, die den Leser nicht loslässt. 

Egal, ob ihr eine konkrete Story-Idee im Kopf oder schon geschriebene Seiten in der Schublade habt: Der Workshop richtet sich an alle, die ein großer Wunsch nicht loslässt – ein eigenes Buch :-).

Weitere Informationen gibt es hier. Ich freu‘ mich auf ein spannendes Wochenende!

Kategorie: Allgemeines