Leben

natascha-manski-portrat1

Natascha Manski wurde 1973 in Nordenham geboren. Nach dem Abitur hat sie Politik, Geschichte und Anglistik in Köln und Cambridge studiert und anschließend ein Volontariat bei einer Tageszeitung in Oldenburg absolviert. Nach mehreren Jahren als Redakteurin im Nordwesten Niedersachsens arbeitet Natascha Manski heute als Pressesprecherin in Hannover und lebt auch in der niedersächsischen Landeshauptstadt.
Seit 2006 verfasst sie kurze Geschichten und Krimis. Ihren ersten Kriminalroman „Fanggründe“ hat sie im Frühjahr 2012 im Rowohlt-Verlag veröffentlicht, dort ist im Frühjahr 2015 auch der Nachfolger „Seebestattung“ erschienen.
Natascha Manski ist Mitglied der „Sisters in Crime“ (heute: „Mörderische Schwestern“) und im Syndikat.